Wartungsarbeiten

Hallo alle zusammen,

zwischen 10 und 11 Uhr nehme ich am Server Wartungsarbeiten vor. In diesem Zuge werde ich die Dienste beenden müssen. Der Server steht daher wahrscheinlich nicht zur Verfügung.

Lg, Ronny

Alter, krasse scheiße…

jetzt gehts

Falls sich jemand fragt, was sich verändert hat: Nix.

Bzw. „Etwas“: Das Forum läuft jetzt nicht mehr auf der Systemfestplatte des Servers, sondern auf einer separaten Festplatte. Der Vorteil ist, dass ich diese zusätzliche Festplatte bei meinem Anbieter jederzeit erweitern kann.

4 Like

Unser held, danke für die ganze Mühe. Wenn man dich etwas unterstützen kann, auch finanziell, sag bitte wie.

Ich muss ab jetzt daran denken, regelmäßig das Backup vom Kaninchenbau in ein anderen Ordner zu werfen. Da kann mir nur niemand bei helfen :slight_smile:

Aber wir könnten dich erinnern!!!elf

1 Like

Heute schon gebackupt??

2 Like

ja… :smiley:

root@ubuntu-2gb-nbg1-1-discourse:/# df -h
Filesystem      Size  Used Avail Use% Mounted on
udev            959M     0  959M   0% /dev
tmpfs           195M  732K  194M   1% /run
/dev/sda1        19G  7.1G   11G  40% /
tmpfs           973M     0  973M   0% /dev/shm
tmpfs           5.0M     0  5.0M   0% /run/lock
tmpfs           973M     0  973M   0% /sys/fs/cgroup
/dev/sdb         20G  8.0G   11G  43% /var
overlay          20G  8.0G   11G  43% /var/lib/docker/overlay2/25fd35968baf7ae47f4d223ffdab16ea964ad879482de95fc1ea3ac7eea64b66/merged
tmpfs           195M     0  195M   0% /run/user/0
root@ubuntu-2gb-nbg1-1-discourse:/#

Gott, alles böhmische Dörfer. Ich wäre der weltschlechteste Admin

So wild ist das gar nicht, was da steht :smiley:

  • Betriebssystemlaufwerk ist /dev/sda1, dass auf „/“ läuft (das ist Linux-Äquivalent zu c:)
  • Zusätzlich gibt es ein zweites Laufwerk /dev/sdb, dass das Unterverzeichnis „/var“ beinhaltet
  • Alles, was mit Discourse zu tun hat (Datenbank, Webserver, Logs, etc.) findet sich auf „/var“
  • „/var“ war vorher nur ein Unterordner von „/“

Jetzt müsst ihr mich auch nicht mehr an die Backups erinnern (außer morgen früh einmal Kontrolle machen).

Das Forenbackup wird morgens gegen 8 auf die normale Platte geworfen. Das ist auch kein Problem, denn das eigentliche Backup des Forums ist gegenwärtig nur knapp 250MB groß, während das ganze Laufwerk /var ca. 8GB verbraucht.

Einziger Nachteil dieses Lösungsansatzes:

Ich muss im Wurst Case Discourse erst einmal from Scratch neu installieren und anschließend das Backup einspielen, anstatt einfach das Backup zurück zu spielen

Verschieb mal alles in /dev/null :stuck_out_tongue:

2 Like

:police_car:

Ja was denn? Wenn alles auf /dev/null ist haste keine platzprobleme mehr. Also ich mach meine Backups immer dahin! :smiley:

Joa scho klar, die Kompressionsrate auf /dev/null ist überirdisch. Allerdings habe ich immer so Schwierigkeiten, die Sachen von dort wieder auszulesen :crazy_face:

1 Like