Diskussionsthread zu Twitter-/Instagram-Perlen

Der Thread heißt nicht Facebookperlen!!

Hach verdammt… :smiley:

/fixed.

gerissen.

Hätte einfach den Thread umbenannt xD

1 Like

Ist aber mit Instagram impliziert. :stuck_out_tongue:

Muß erstmal duckducken, was so ein Insta Gramm ist. :roll_eyes:

Eine schöne Grafik, das Problem ist allerdings dass vermutlich viele Cluster noch gar nicht entdeckt wurden, weil noch niemand ernsthaft erkrankt ist.

Danke fürs verschieben :flushed: (peinlich für mich xD)

1 Like

Halte dich mal an deinen eigenen Vorschlag! :wink:

Bisher verläuft die Ansteckung unseres Wissens nach relativ linear. Auszuschließen ist es aber nicht, insbesondere wenn hauptsächlich junge Menschen betroffen sind, ist eine hohe Dunkelziffer zu vermuten.

1 Like
1 Like


Jo. Wir haben mal durchgerechnet, daß die Küste Großbritanniens unendlich ist. Wäre auch Schwachsinn, wenn sie’s nicht wäre.

Und jetzt postet du den Tweet im Diskussionsthread. Was ist denn los mit dir? :smile: @Tilman

Ist das jetzt Satire? Fleischhauer / Fler. Ich bin mir nicht sicher :laughing:

Ich finde das vor allem überaus uninteressant, was den Räpper angeht.
Wenn der in den Knast muss, ist das doch ausserdem nur positive Promo und Street Credibility für den.

Puh, da darf man aber nicht weiter runterscrollen, da gerät man schnell in die dunkelsten Bereiche des rechtspopulistischen Internets Oo

Irgendwie ist auch der Link komisch. Keine Ahnung, Twitter macht wieder kram.

Der Logik folgend kann man das ja nur herbeisehnen, schließlich wäre es für den Feuilleton der „gesündeste“ Vorgang der Welt.

1 Like

Meine Güte, die alte ist ja vollkommen bekloppt.

1 Like

Der Account ist schon geschützt. Na, da wirds ja nicht mehr lange dauern bis der Lobotomierte von der fiesen Hatewelle gegen seine Frau schreibt und das sie sich ja nur so schützen konnte und wie schlimm „rechte Trolle“ sind, die sie für diesen räsonierten Kommentar mit Hass und Hetze überfluten.

Anstatt sich für diesen grenzdebilen Satz zu entschuldigen, natürlich.

Ich finde keine Berufsbezeichnung, darf ich also davon ausgehen, dass sie zum Glück außerhalb ihrer (hoffentlich kleinen) Bubble keinerlei Einfluss hat?

Sie könnte sich ja in eine Reihe mit Niels Högel stellen, mit dieser Einstellung.