Der Drachenlord-Thread

Auf speziellen Wunsch des Pawnishers

Es ist Schluss mit lustig:

Hier schon mal zum Einstimmen auf den nächsten BLM-weini-Stream

1 Like

Etzala, du Wahnsinischer!

1 Like

Drachenwas?

Och nö, muss so ein Thread hier sein?
Kann ich de irgendwie ausblenden?

3 Like

grafik

1 Like

Kurze Antwort: ja.

lange Antwort: Oh ja!

1 Like

Ihr lasst mich mit der Moderation des Drachenthreads jetzt aber nicht allein, oder? :face_with_raised_eyebrow:

Ich bezog mich nicht auf das Ausblenden :smile:

1 Like

So kinners, wer kann mir erklären, was das Drachenlord überhaupt ist und warum immer von Kagghaidern die Rede ist.

Bringt mich mal auf den Stand…

Ich soll dir mal eben 7 Jahre zusammenfassen?

Gönn dir:

Kurzfassung:

Rainer Winkler (Drachenlord) ist ein stark übergewichtiger, ziemlich ungebildeter fränkischer Youtuber/Streamer, der vor einigen Jahren dadurch bekannt wurde, dass er unglaublich schlechte Videos produzierte, in denen er über sein komplett belangloses Leben im Allgemeinen, und Metal im Besonderen redete. Irgendwann fand dann einer seiner „Fans“ mal die Telefonnummer seiner Schwester heraus und belästigte sie am Telefon. Daraufhin beging Rainer wutentbrannt einen der folgenreichsten Fehler im deutschsprachigen Internet, denn er veröffentlichte eine Ansage auf Youtube, in der er absichtlich seine eigene Adresse preisgab und die Fans aufforderte zu ihm zu kommen, damit er ihnen angemessen aufs Maul hauen könne.

Tja, und seitdem besuchen ihn fast täglich Besucher aus dem In- und Ausland und erweisen ihm die Ehre. Das gipfelte dann 2018 im „Schanzenfest“ („Schanze“ ist der Ausdruck der Fans für Rainers Haus) mit mehreren Hundert Besuchern und gigantischem Polizeiaufgebot.

Da Rainer fast täglich streamt (was hier bedeutet, dass er stundenlang live auf seiner Couch lümmelt und Chips frisst) und unglaublich langweilige Lets Plays hochlädt, hat es sich zum Sport entwickelt, ihn dabei zu stören. Die Hauptmotivationen ziehen die Besucher daraus, dass Rainer ein absoluter Choleriker und Narzisst ist, der normalerweise bei jedem Besucher sofort aus dem Haus stürmt, den Störer anschreit, zu schlagen versucht oder sonst wie beleidigt.

Da sind noch viel mehr relevante Dinge passiert, aber im Großen und Ganzen ist das das „Drachengame“.

Im Endeffekt kommt dann sowas bei rum:

1 Like

Du bist 1 Ehrenhaider

2 Like

Dabei hab ich noch nicht mal die Sache mit Rainers Pornhub-Account, der geschändeten Gummipuppe und den Pferdeschwanzgroßen Dildos erwähnt, die er sich in die Schwarte knattert.

er ist btw. rechtskärftig verurteilt wegen Falschaussage an Eides statt, gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.
Laufende Verfahren: Pfefferspray gegen Besucher angewendet, vor Kleinkind und dessen Vater entblößt (ungesichert), Steinwurf auf Auto

2 Like

Es ist verrückt, wie weit sich diese Dinge aufschaukeln können. Wenn da nicht langsam mal Ruhe einkehrt, wird es füher oder später mal einen Toten geben…

1 Like

Das bedeutet dann mehrere Knaststaffeln oder Serienfinale, je nachdem.

Große Staffelfinals bisher: Mettwoch, BLM-Untersagung (die Schweigestreamstaffel hatte leider wenige Highlights), Schanzenfest, Stromabklemmung

Er wäre alle Probleme los, wenn er einfach nicht mehr auf die Besucher reagieren würde, allerdings profitiert er auch finanziell von seinem Ruf als Mobbingopfer. Winkler ist 30 Jahre alt, arbeitslos, hat keine echte Ausbildung und wiegt knapp 200kg. Er sitzt den ganzen Tag zuhause und lebt davon, dass ihm seine meist jüngeren Fans mit Spenden über Wasser halten.

So ganz ungelegen kommt ihm die ganze Sache wohl nicht, da er damit seinen Lebensunterhalt sichert, aber in wie weit er wirklich wissentlich den Hate befeuert, ist stark umstritten. Manchmal denkt man sich: „So blöd kann ein normaler Mensch doch nicht sein, das muss gefaked sein!“.

Aber dann merkt man wieder, dass er wirklich genauso infantil ist, wie er wirkt.

1 Like

laut Gerichtsverhandlung zur Körperverletzung stockt er auf.
Je nach Monat und vorheriger Ereignisse nimmt er bei Younow wohl so zwischen 250 und 900€ ein, ein paar Kröten Merch und scheinbar knapp 250$ insgesamt bei Pornhub in den letzten Monaten. Dazu kommen allerdings massive Futterspenden, weil die Haider den Lord fett halten wollen.

1 Like

Zumindest mit Pornhub (Sein mieser Merch-Shop wurde ja schon von der Haiderschaft vernichtet) ist es aber jetzt vorbei, denn sein Account wurde gestern geknackt und modifiziert. Keine Lustlord-Fideos mehr, in denen er den kleinen Rainer mühselig aus dem Speckmantel puhlt und dann zu Tode würgt. Stattdessen aber drei Videos mit zumindest äußert kreativen Titeln.

1 Like

Gab es auch mal Versuche, ihn irgendwie zu vermarkten? Angebote? Anfragen ihn zu managen?